Startseite des Paul Scherrer Institut (PSI)

Eisbohrkerne sammeln, bevor es zu spät ist

PSI-Forscher Theo Jenk spricht über die Herausforderungen der Eiskernforschung in Zeiten des Klimawandels.

Viele Wege führen in die Energiezukunft

Wie kann die Schweiz die Energiewende schaffen? Antworten liefern Forschende des PSI mit einem einzigartigen Computermodell.

Tumore nierenschonend diagnostizieren

Verbesserte Methode dank eines molekularen Kniffs

„Es wurde höchste Zeit“

Am internationalen Kongress der Eiskern-Forschenden werden die neuesten Entwicklungen in dieser Disziplin diskutiert.

Die Aerosol-Jäger vom Jungfraujoch

Nebst einer einmaligen Landschaft bietet das Jungfraujoch auch einen idealen Standort, um den Einfluss von Aerosolen auf unser Klima zu erforschen.

Die Goldmedaille und ein Händedruck vom Bundesrat

SwissSkills kürt den PSI-Elektroniker Melvin Deubelbeiss zum besten Lehrabgänger seines Fachs.

Das Paul Scherrer Institut ist das grösste Forschungsinstitut für Natur- und Ingenieurwissenschaften in der Schweiz.

Luftbild

Das Paul Scherrer Institut

Das Paul Scherrer Institut PSI ist ein Forschungsinstitut für Natur- und Ingenieurwissenschaften. Am PSI betreiben wir Spitzenforschung in den Bereichen Materie und Material, Energie und Umwelt sowie Mensch und Gesundheit. Durch Grundlagen- und angewandte Forschung arbeiten wir an nachhaltigen Lösungen für zentrale Fragen aus Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft.

Erfahren Sie mehr über das Paul Scherrer Institut.