Zusammenarbeit mit Industrie & KMU 

24. Mai 2022
Eingebautes elliptisches Neutronenleiter-Element basierend auf dem Selene-Prinzip beim Instrument AMOR am PSI.

Erfolg durch Zusammenarbeit: PSI und SwissNeutronics AG

Technologietransfer – also der Transfer von Forschungsresultaten in die Industrie - kann über verschiedene Wege erfolgen. Die Gründung eines Spin-offs ist ein sehr effizienter Weg, um eine Technologie, die am PSI entwickelt wurde, in die Industrie zu transferieren bzw. zu kommerzialisieren. Seitens PSI wurden in den letzten Jahren aus verschiedenen Forschungsbereichen einige solcher Spin-offs ausgegründet – mit manchen Spin-offs steht das PSI auch nach Jahren noch in engem Austausch, von welchem beide Seiten profitieren können. Die Firma «SwissNeutronics AG» mit Sitz in Klingnau ist das älteste Spin-off des PSI und wurde bereits 1999 ausgegründet. Seit über 20 Jahren arbeiten SwissNeutronics und das PSI immer wieder an verschiedenen Projekten erfolgreich zusammen und können gegenseitig Synergieeffekte nutzen.

Weiterlesen

  


20120328 Techtransfer 0045.jpg

Technologietransfer

Neue Erkenntnisse aus der Forschung will das PSI auch der Wirtschaft zugänglich machen. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit von Schweizer Industrieunternehmen gestärkt werden. Die Firmen können dadurch Innovationen am Markt lancieren und so bestehende Arbeitsplätze sichern oder gar neue schaffen.
Schmitt.jpg

Kompetenzen und Dienstleistungen

Die Grossanlagen, die Expertise sowie die qualifizierten Labors des Paul Scherrer Instituts (PSI) werden von der Industrie oft in Anspruch genommen. Das PSI bietet gezielt Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen an.
Anaxam

ANAXAM: Technologietransferzentrum für Advanced Manufacturing

Das neu gegründete Technologie-transferzentrum ANAXAM bildet eine Brücke zwischen Forschung und Industrie. Erfahren Sie hier, wie Sie die neuen Möglichkeiten zur Optimierung von Produkten und Prozessabläufen für Ihr Unternehmen nutzen können.

GratXray klein.jpg

Spin-Off-Firmen

Die Aktivitäten in Forschung und Technik am PSI eröffnen vielfältige Möglichkeiten für eine kommerzielle Verwertung.
Wenn diese Technologien oder Dienstleistungen auf einen unternehmerischen Wissenschafter treffen, öffnen sich Möglichkeiten für Firmengründungen. Das PSI unterstützt und fördert die Gründung von Spin-Off Unternehmen durch Beratung und Coaching durch die Transferstelle und verschiedene Förderinstrumente.
web PARK innovAARE.jpg

Park innovaare: der Innovationspark beim PSI

Kernziel des Park innovaare in unmittelbarer Nähe zum Paul Scherrer Institut PSI ist die Kombination von Spitzenforschung und unternehmerischer Innovationstätigkeiten, um somit strategische Wettbewerbsvorteile und Innovationen zu generieren und schneller als bisher zur Marktreife zu bringen.
Methanolcasale3.jpg

Zusammenarbeit mit Unternehmen in der Schweiz

Die Einrichtungen und die Expertise des Paul Scherrer Instituts (PSI) stehen Unternehmen offen. Insbesondere Schweizer Firmen profitieren von der Zusammenarbeit mit dem PSI, wie die Broschüre Offen für Ihr Unternehmen sowie Referenzbeispiele konkret und facettenreich aufzeigen.

Kontakt

Technologietransfer
John Millard

Telefon:
+41 56 310 41 83
E-Mail:
techtransfer@psi.ch