Patientenzahlen

Am Zentrum für Protonentherapie des Paul Scherrer Instituts wurden seit 1996 bis heute mehr als 2000 Patientinnen und Patienten mit tief im Körper liegenden Tumoren (Hirn-, Schädelbasis- und Wirbelsäulentumoren sowie Sarkomen) behandelt, davon über 700 Kinder und Jugendliche.

Patientinnen und Patienten mit Tumoren am Auge werden am ZPT des PSI sogar schon seit 1984 mit Protonen bestrahlt. Mit über 7800 Augentumorbehandlungen gehört das PSI zu den Zentren, die die grösste Erfahrung in der Bekämpfung dieser seltenen Krankheit weltweit haben.

Schon kleine Kinder werden am Zentrum für Protonentherapie ZPT des Paul Scherrer Instituts PSI mit Protonen gegen ihren Krebs bestrahlt. Einige von ihnen bekommen eine Narkose. Dieses Kind sitzt auf dem Schoss seiner Mutter und wird durch die Narkoseärztin (links im Bild) mit einem Fingerpuppenspiel beruhigt, bevor die Behandlung losgeht. (Foto: Paul Scherrer Institut/Markus Fischer)