Technische*n Mitarbeiter*in

Strahlenschutzfachkraft

Ihre Aufgaben

Voraussetzung für diese Stelle ist eine Umschulung zur Strahlenschutzfachkraft, sofern sie nicht schon im Besitz dieser Ausbildung sind. Der Lehrgang am PSI Bildungszentrum zur Strahlenschutzfachkraft besteht aus einer 5‐monatigen Schulung. Nach bestandener Prüfung und angemessener Einarbeitungszeit übernehmen Sie folgenden Aufgabenbereich: 

Sie gewährleisten den operationellen Strahlenschutz für die verschiedenen Fachgruppen in den Laboratorien und Beschleunigeranlagen des PSI. Das Messen von ionisierender Strahlung und deren Interpretation, Laborarbeiten, Kontrolle von Materialien aus Kontroll‐ und Überwachungsbereichen sowie die Überwachung und Protokollierung von strahlenschutzrelevanten Tätigkeiten gehören zu Ihren Aufgaben. Sie sind Mitglied der PSI Notfallorganisation und leisten PSI‐internen Pikettdienst, was zum Teil Arbeiten ausserhalb der normalen Arbeitszeiten erfordert.

Ihr Profil

Sie verfügen über eine technische oder handwerkliche Berufsbildung mit einigen Jahren Berufserfahrung. Sie freuen sich darauf, in einem neuen Umfeld mitzuwirken. Dafür bringen Sie Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Engagement in der Weiterbildung, gute Team‐ und Kommunikationsfähigkeiten sowie eine exakte Arbeitsweise mit. Sie verfügen über gute MS Office. Sie beherrschen die deutsche Sprache und haben idealerweise gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. 

Es erwartet Sie eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit mit viel Kontakt zu unseren Betriebs‐ und Forschungsmitarbeitenden. Unterstützt werden Sie durch ein gut eingespieltes Team.

Wir bieten

Unser Institut basiert auf einer interdisziplinären, innovativen und dynamischen Zusammenarbeit. Neben einer systematischen Einarbeitung profitieren Sie von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und unserer ausgeprägten Weiterbildungskultur. Bei Anliegen zur optimalen Vereinbarung von Beruf und Familie oder persönlicher Interessen unterstützen wir Sie mit modernen Anstellungsbedingungen und Einrichtungen vor Ort. 

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Silke Christina Wouters, Tel. +41 56 310 22 19. 

Wir freuen uns auf Ihre Online‐Bewerbung bis 29. Februar 2024 für die Stelle als Technische*n Mitarbeiter*in (Kennziffer 9641‐00). 

Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, Sabine Mier, 5232 Villigen PSI, Schweiz