Laborant*in

80-100 %

Ihre Aufgaben

Wir entwickeln in einem interdisziplinären und motivierten Team innovative radioaktive Arzneimittel zur Diagnose und Therapie von Tumorerkrankungen. Für die in vitro und in vivo Evaluation dieser neuartigen Arzneimittel suchen wir tatkräftige Unterstützung. Ihre Aufgaben umfassen:
  • Durchführung und Dokumentation von in vitro und in vivo Untersuchungen mit neuartigen radioaktiven Krebsmedikamenten
  • Labormanagement im Bereich Tierhaltung
  • Unterstützung von Wissenschaftler*innen und Doktorand*innen, Postdoktorand*innen bei der Durchführung von Versuchen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Lehre als Biologielaborant*in oder vergleichbare Ausbildung mit LTK1 Zertifizierung
  • Erfahrung im Umgang mit Labortieren (Mäuse)
  • Erfahrungen in Zellkulturtechnik erwünscht
  • Sie sind motiviert, neugierig und arbeiten gerne selbständig

Wir bieten

Unser Institut basiert auf einer interdisziplinären, innovativen und dynamischen Zusammenarbeit. Neben einer systematischen Einarbeitung profitieren Sie von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und unserer ausgeprägten Weiterbildungskultur. Bei Anliegen zur optimalen Vereinbarung von Beruf und Familie oder persönlicher Interessen unterstützen wir Sie mit modernen Anstellungsbedingungen und Einrichtungen vor Ort.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Martin Behe, Tel. +41 56 310 28 17.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 13. Dezember 2022 (inkl. Referenzadressen) für die Stelle als Laborant*in mit der Kennziffer 2222-00.

Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, Silja Giacomini-Diebold, 5232 Villigen PSI, Schweiz