Fachspezialistin / Fachspezialisten

Entsorgung radioaktiver Abfälle, 80 - 100 %

Ihre Aufgaben

  • Leitung und Koordination von Projekten zur Entsorgung radioaktiver Abfälle aus der Medizin, Industrie und Forschung
  • Erstellung von komplexen Sicherheitsberichten, Störfallmodellierungen und Risikobewertungen für Kernanlagen
  • Umgang mit Datenbanken, Dateiabfragen (SQL), Scripting zur Auswertung grosser Datenmengen und Dokumentation von Entsorgungsdaten
  • Vorbereitung und Abwicklung von Genehmigungs- und Freigabeverfahren zusammen mit der Aufsichtsbehörde
  • Durchführung von Fachgesprächen mit Behörden und anderen Institutionen
  • Anfertigung von wissenschaftlichen Berichten, Spezifikationen und QM-Dokumenten

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss in Naturwissenschaften, vorzugsweise mit Promotion
  • Fachkenntnisse auf den Gebieten Radiochemie oder -physik, Strahlenschutz oder Abfallmanagement von Vorteil
  • Erfahrung in der Erstellung anspruchsvoller Berichte und in der Präsentation der Ergebnisse
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Deutsch-, gute Englisch- sowie IT-Anwendungskenntnisse
  • Selbstständige, kommunikative, proaktive sowie innovative und flexible Persönlichkeit

Wir bieten

Unser Institut basiert auf einer interdisziplinären, innovativen und dynamischen Zusammenarbeit. Neben einer systematischen Einarbeitung profitieren Sie von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und unserer ausgeprägten Weiterbildungskultur. Bei Anliegen zur optimalen Vereinbarung von Beruf und Familie oder persönlicher Interessen unterstützen wir Sie mit modernen Anstellungsbedingungen und Einrichtungen vor Ort.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Eva Hartmann, Tel. +41 56 310 24 85.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 30. Juni 2022 für die Stelle als Fachspezialistin / Fachspezialisten mit der Kennziffer 9623-00.

Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, Sabine Mier, 5232 Villigen PSI, Schweiz