Chemielaborant*in

80 – 100 %

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von radioanalytischen Messungen und Probenaufschlüssen im Labor
  • Selbstständige Bedienung der Analysengeräte und Auswertung der Messresultate
  • Quantitative Bestimmung von Radionukliden aus verschiedenen Probematerialien, aus Rückbau‐, Industrie‐, Inkorporations‐ und Umweltproben 
  • Trennung von Gemischen im Labor mittels präparativer Chromatographie und anderen chemischen Trennverfahren 
  • Mitarbeit bei Emissionsbilanzierung und weiteren Routineaufgaben
  • Mitarbeit in Projekten, darunter auch F&E‐Projekte
  • Unterstützung in der Pflege der Dokumentation und Mitwirkung beim Verfassen von technischen Berichten 
  • Mitarbeit bei der Pflege, Wartung und Funktionskontrollen von Messgeräten und Laborausrüstungen

Ihr Profil

  • Berufsabschluss als Chemielaborant*in oder äquivalente Ausbildung
  • Mehrjährige funktionsspezifische Praxiserfahrung, hohe analytische Genauigkeit, Zuverlässigkeit und zeitgerechtes Arbeiten
  • Erfahrung mit präparativen chemischen Trennmethoden, Freude an anorganischer Chemie im Labor und mit spektrometrischen Analysen
  • Sicherer Umgang mit chemisch‐ physikalischen Apparaturen und Messgeräten
  • Anwenderkenntnisse von MS‐Office sowie PC‐Software, im Speziellen mit Datenauswertungen, Messprogrammen und Analysensoftware 
  • Sehr gute Deutschkenntnisse sowie Grundkenntnisse in Französisch und Englisch
  • Arbeitserfahrungen in kontrollierten Umgebungen sind ein Plus
  • Hohes Engagement für Arbeitssicherheit in chemischen Laboratorien 
  • Bereitschaft für gelegentliche Einstätze bei Kunden vor Ort, eventuell auch ausserhalb der normalen Arbeitszeiten

Wir bieten

Unser Institut basiert auf einer interdisziplinären, innovativen und dynamischen Zusammenarbeit. Neben einer systematischen Einarbeitung profitieren Sie von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und unserer ausgeprägten Weiterbildungskultur. Bei Anliegen zur optimalen Vereinbarung von Beruf und Familie oder persönlicher Interessen unterstützen wir Sie mit modernen Anstellungsbedingungen und Einrichtungen vor Ort.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Martin Heule, Tel. +41 56 310 31 52.

Wir freuen uns auf Ihre Online‐Bewerbung bis 18. April 2024 für die Stelle als Chemielaborant*in (Kennziffer 9622‐01). 

Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, Sabine Mier, 5232 Villigen PSI, Schweiz