Wissenschaftsredaktorin / Wissenschaftsredaktor

80 %

Ihre Aufgaben

Sie recherchieren und verfassen wissenschaftsjournalistische Beiträge über die Forschungsleistungen des PSI für die Zielgruppe "allgemeine Öffentlichkeit" in deutscher Sprache. Die Beiträge werden über die verschiedenen, von der Abteilung Kommunikation herausgegebenen Formate, veröffentlicht, insbesondere als Medienmitteilung, auf den Webseiten des PSI sowie im PSI-Magazin 5232. In die Planung dieser Formate bringen Sie sich aktiv ein. Zudem begleiten Sie unsere Forschenden bei Interviews mit Medienschaffenden und pflegen einen proaktiven Kontakt zu den Medien.

Ihr Profil

Sie haben ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium, vorzugsweise in Chemie oder Physik. Ihr Deutsch ist stilsicher und Ihre Englischkenntnisse sind verhandlungssicher. Sie haben Arbeitsproben von populären Texten, die Sie auf der Grundlage von wissenschaftlichen Publikationen in PRL, Nature, Science oder ähnlichen Magazinen verfasst haben. Ihr Wissenschaftsverständnis umfasst das breite Spektrum der am PSI erforschten Themen. Der Umgang mit den sozialen Medien (das PSI engagiert sich auf LinkedIn und Twitter) ist Ihnen vertraut. Sie arbeiten speditiv und haben eine hohe Termintreue. Eigene Forschungserfahrung sowie eine Weiterbildung in PR oder Journalismus sind wünschenswert, ebenso wie Französischkenntnisse.

Wir bieten

Unser Institut basiert auf einer interdisziplinären, innovativen und dynamischen Zusammenarbeit. Neben einer systematischen Einarbeitung profitieren Sie von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und unserer ausgeprägten Weiterbildungskultur. Bei Anliegen zur optimalen Vereinbarung von Beruf und Familie oder persönlicher Interessen unterstützen wir Sie mit modernen Anstellungsbedingungen und Einrichtungen vor Ort.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Sebastian Jutzi, Tel. +41 56 310 29 40.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 31. Oktober 2021 für die Stelle als Wissenschaftsredaktorin / Wissenschaftsredaktor mit der Kennziffer 9701-00.

Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, Sabine Mier, 5232 Villigen PSI, Schweiz