Beauftragte / Beauftragten für Sicherheit und Qualitätssicherung

80 % - 100 %

Ihre Aufgaben

  • Implementieren von Richtlinien und Verfahren bezüglich Sicherheit und Qualitätssicherung der Protonentherapieeinrichtung
  • Koordination und internes Audit des ZPT-Qualitätssicherungsprogramms
  • Aktualisieren von Sicherheits- und Qualitätssicherungshandbüchern
  • Schulung des ZPT-Personals in Sicherheits- und Qualitätssicherungsverfahren und -methoden
  • Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsbeauftragten des PSI und Vertreter/innen des Bundesamtes für Gesundheit

Ihr Profil

Sie verfügen über ein Universitätsdiplom oder einen gleichwertigen Abschluss in Ingenieurwesen oder Physik und mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet von Qualitätssicherungsmethoden und Prozessen. Vorkenntnisse oder Erfahrung im Bereich Medizinphysik oder in einem klinischen bzw. Forschungsumfeld wären von Vorteil. Sehr gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprachen runden Ihr Profil ab.

Wir bieten

Unser Institut basiert auf einer interdisziplinären, innovativen und dynamischen Zusammenarbeit. Neben einer systematischen Einarbeitung profitieren Sie von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und unserer ausgeprägten Weiterbildungskultur. Bei Anliegen zur optimalen Vereinbarung von Beruf und Familie oder persönlicher Interessen unterstützen wir Sie mit modernen Anstellungsbedingungen und Einrichtungen vor Ort.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Antony Lomax, Tel. +41 56 310 35 23.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 10. November 2020 für die Stelle als Beauftragte / Beauftragter für Sicherheit und Qualitätssicherung mit der Kennziffer 1720-00.

Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, Michael Dorn, 5232 Villigen PSI, Schweiz