Chemikerin / Chemiker

Entwicklung Radioanalytik

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung von chemisch-analytischen Methoden der Radioanalytik für die Anwendung in den Bereichen nuklearer Rückbau, Inkorporationsmessungen, industrielle Dienstleistungen, Umweltüberwachung etc.
  • Wissenschaftliche Erarbeitung neuer Methoden und/oder deren Weiterentwicklung zu praxisnahen, im Routinelabor einsetzbaren Analyse-Prozeduren
  • Konzeption und Durchführung von Messungen bei komplexeren radiochemischen Fragestellungen, beispielsweise im Rahmen von Kundenprojekten oder Behördenanfragen
  • Schreiben von Berichten und wissenschaftlichen Publikationen
  • Möglichkeiten zur Teilnahme an Konferenzen im In- und Ausland
  • Aufbereitung und Weitergabe von Wissen, Fachkurse geben, Literaturrecherchen durchführen
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Fachgremien
  • Betreuung von Studenten sowie Abschlussarbeiten
  • Mitglied der PSI-Notfallorganisation (5 %)

Ihr Profil

  • Höhere Ausbildung in Chemie (Fachhochschule oder Universität mit/ohne Promotion)
  • Breite Erfahrung in der analytischen Chemie, chemischen Trennmethoden, Radiochemie, Probenaufarbeitungsmethoden und Laborpraxis
  • Hohe analytische Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Qualitätsbewusstsein
  • Fähigkeit zu selbständig motiviertem Vorgehen und zur Zusammenarbeit in kleinen, kollegialen Teams und Projektteams
  • Bereitschaft und Erfahrung, in einer kontrollierten Umgebung zu arbeiten
  • Erfahrung in der Betreuung von Analysegeräten und geübter Umgang mit Auswertesoftware
  • Erfahrung mit Qualitätsnormen wie der ISO 17025-Akkreditierung
  • Erfahrung in der Elementarbestimmung mit ICP-OES/MS

Wir bieten

Unser Institut basiert auf einer interdisziplinären, innovativen und dynamischen Zusammenarbeit. Neben einer systematischen Einarbeitung profitieren Sie von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und unserer ausgeprägten Weiterbildungskultur. Bei Anliegen zur optimalen Vereinbarung von Beruf und Familie oder persönlicher Interessen unterstützen wir Sie mit modernen Anstellungsbedingungen und Einrichtungen vor Ort.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Martin Heule, Tel. +41 56 310 31 52. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 22. Januar 2020 für die Stelle als Chemikerin / Chemiker mit der Kennziffer 9622-02.

Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, Sabine Mier, 5232 Villigen PSI, Schweiz