Technologietransfer News

Datum
Das diesjährige KMU Swiss Symposium findet am 21.März in Baden statt (Quelle: www.kmuswiss.ch)

PSI am diesjährigen KMU Swiss Symposium!

Am 21. März 2024 findet das diesjährige KMU Swiss Symposium in Baden statt – wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder vor Ort dabei sind!

Das KMU Swiss Symposium bietet eine Plattform für Austausch und Inspiration – dies wird ermöglicht durch spannende Referate, diverse Messestände mit innovativen Projekten und Networking.

Hören Sie spannende Referate zur Frage «KI / Digital führt zu besserer Welt – oder ist nur ein GameChanger?!» von u.a. vom Zukunftsbotschafter Jörg Eugster, von Sabrina Schenardi, Mitgründerin von BLP Digital, und von Matthias Mölleney, Inhaber der Beratungsfirma peopleXpert GmbH.

Das PSI ist mit dabei – besuchen Sie uns an unserem gemeinsamen Stand mit dem Hightech Zentrum Aargau und erfahren Sie mehr darüber, wie wir Industrie und KMU bei Ihren technischen Herausforderungen und Innovationsprozessen unterstützen können.

 Detaillierte Informationen und Anmeldung zum Event unter:

https://www.kmuswiss.ch/de/events/event-details/124/2024-kmu-swiss-symposium-baden-ki-digital-fuehrt-zu-besserer-welt-oder-ist-nur-ein-gamechanger.html

En savoir plus
Das diesjährige Swiss Innovation Forum findet am 30.November in Basel statt (Bildquelle: Swiss Innovation Forum)

PSI am diesjährigen Swiss Innovation Forum!

Austausch, Inspiration und neue Denkweisen können einen wesentlichen Beitrag zu Innovationen leisten. Das Swiss Innovation Forum (SIF) 2023 vereint dies an einem Ort - deshalb unterstützen wir als PSI die diesjährige Ausgabe des SIF als Partner.

Am 30. November treffen sich motivierte Start-ups, engagierte Investorinnen und mutige Ideengeber im Congress Centre Basel. Im branchenübergreifenden Austausch entwickeln sie neue Ideen, um die Schweizer Innovationslandschaft voranzutreiben.

Highlights des Programms:

💡 Keynotes von Catrin Hinkel (CEO, Microsoft Schweiz), Jürgen Geuter (Tech De-Evangelist & Mitgründer, Otherwise Network), Prof. Dr. Gregor Hasler (Professor, Chefarzt, Universität Freiburg und Freiburger Netzwerk für Psychische Gesundheit (Schweiz)) und vielen mehr.

💡 Verleihung des Swiss Technology Award 2023, dem bedeutendsten Technologiepreis der Schweiz.

💡 Experience Zone mit spannenden Cases aus dem Innovationsland Schweiz.

Das PSI ist mit dabei! Zusammen mit der ETH präsentieren wir dieses Jahr das spannende Thema «Quantum Computing» an unserem Stand in der FutureExpo! Kommen Sie vorbei - wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand!

Detaillierte Informationen und Anmeldung zur Konferenz unter www.swiss-innovation.com

En savoir plus
Technology Briefing zum Thema "Energiespeicherung"

Technology Briefing zum Thema «Energiespeicherung»

Am Donnerstag, 16. November 2023, findet an der CSEM in Neuchatel ein Technology Briefing zum Thema «Energiespeicherung» statt.

Wann: 16.11.2023; 13:30 – 18:00 Uhr

Wo: Auditorium EPFL, Rue de la Maladière 71C, 2002 Neuchâtel

Sprache: überwiegend Englisch

Das Technology Briefing wird gemeinsam von der CSEM, der Empa und dem PSI organisiert und gibt einen Einblick in die neuesten Energiespeichertechnologien. Der Anlass richtet sich an Experten und Interessenten aus Industrie und Forschung. Erfahren Sie mehr darüber, welche Speichertechnologien uns helfen können, effiziente, tragfähige Lösungen bereitzustellen und gleichzeitig einen Beitrag zu unseren Klimazielen zu leisten.

Die Teilnahme am Anlass ist kostenlos – eine Registrierung ist erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Nähere Details, die Agenda sowie das Anmeldeformular finden Sie unter:

https://www.empa.ch/web/tb/energy-storage

En savoir plus
Seminar für Diffraktion: Erfahren Sie, wie ANAXAM Ihr Unternehmen weiterbringen kann!

Industrie-Seminar ANAXAM: «Einführung in die Neutronen- und Synchrotron-Röntgendiffraktion für industrielle Anwendungen»

Das Technologietransferzentrum ANAXAM bietet der Industrie Zugang zu Analytikmethoden mit Neutronen- und Synchrotronstrahlung und unterstützt seine Industriekunden darin, innovative und qualitativ hochwertige Produkte anbieten zu können. Vor allem KMU profitieren von ANAXAM und können dadurch ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken.

ANAXAM hat bereits zahlreichen Kunden geholfen, ihre Produktionsverfahren und Produkte zu verbessern.

Das angebotene Seminar „Einführung in die Neutronen- und Synchrotron-Röntgendiffraktion für industrielle Anwendungen“ zielt darauf ab, die Grundprinzipien der Diffraktion vorzustellen und zu zeigen, wie die Diffraktionsanalytik mit Neutronen- und Synchrotronstrahlung die Untersuchung von industriellen Materialien erleichtert.

WANN: 22. November 2023; 14:00 – 15:30 Uhr

Das Seminar findet online statt und ist kostenlos – profitieren Sie vom Knowhow und Kompetenzen von ANAXAM und erfahren Sie, wie Sie Ihr Unternehmen mit ANAXAM einen Schritt vorwärts bringen!

Anmeldung und nähere Informationen hier:

https://www.anaxam.ch/de/events/introduction-neutron-and-synchrotron-x-ray-diffraction-industrial-applications

Die Sprache des Seminars ist Englisch.

En savoir plus
Araris hat es bei der diesjährigen Ausgabe des TOP 100 Swiss Startup Award auf Rang 14 geschafft (Quelle: https://www.top100startups.swiss/)

TOP 100 Swiss Startup Award: Araris Biotech AG erreicht den 14. Platz

Araris Biotech AG ist ein Spin-off-Unternehmen des Paul Scherrer Instituts (PSI) und der ETH Zürich, welches sich mit der Entwicklung neuartiger Antikörper-Wirkstoff-Verbindungen zur gezielten Therapie von Krebszellen beschäftigt.

Bei der diesjährigen Ausgabe des TOP 100 Swiss Startup Award, bei welchem die besten Startups der Schweiz mit dem grössten Potenzial ausgezeichnet werden, belegt Araris den 14. Platz!

Es ist nun das fünfte Jahr in Folge, ab 2019, dass Araris von einer Jury aus Investoren und Startup-Experten ausgewählt wird. Was für ein grosser Erfolg für Araris, nach Platz 19 im Jahr 2022 und Platz 11 im Jahr 2021.

Wir gratulieren Philipp Spycher (CEO) und seinem Team zu diesem grossartigen Erfolg!

En savoir plus
Seminar für Bildgebung: Erfahren Sie, wie ANAXAM Ihr Unternehmen weiterbringen kann!

Industrie-Seminar ANAXAM: «Neutronen- und Synchrotronbildgebung für industrielle Anwendungen»

 

Das Technologietransferzentrum ANAXAM bietet der Industrie Zugang zu Analytikmethoden mit Neutronen- und Synchrotronstrahlung und unterstützt seine Industriekunden darin, innovative und qualitativ hochwertige Produkte anbieten zu können.

Das Seminar „Einführung in die Neutronen- und Synchrotronbildgebung für industrielle Anwendungen“ zielt darauf ab, die Grundprinzipien der Bildgebung vorzustellen und zu zeigen, wie die Bildgebungsanalytik mit Neutronen- und Synchrotronstrahlung die Untersuchung von industriellen Materialien erleichtert.

Profitieren Sie vom Knowhow und Kompetenzen von ANAXAM und erfahren Sie, wie Sie Ihr Unternehmen mit ANAXAM einen Schritt vorwärts bringen.

WANN: 15. November 2023; 14:00 – 15:30 Uhr

Das Seminar findet online statt und ist kostenlos.

Nähere Informationen und Link zur Anmeldung:

https://www.anaxam.ch/de/events/introduction-neutron-and-synchrotron-x-ray-imaging-industrial-applications

Die Sprache des Seminars ist Englisch.

En savoir plus
Michal Rawlik (links), Erstautor der Veröffentlichung, und Marco Stampanoni hoffen, die Brustkrebsdiagnostik mit dem neunen Verfahren entscheidend verbessern zu können. (Foto: Paul Scherrer Institut/Markus Fischer)

Brustkrebs frühzeitig erkennen

Vielversprechendes Verfahren für die Diagnostik von Brustkrebs: ein Forschungsteam des PSI, der ETH Zürich, des Kantonsspitals Baden und dem Universitätsspital Zürich hat das Verfahren zur Früherkennung von Brustkrebs weiterentwickelt und verbessert und verspricht Hoffnung für die Diagnostik.

Brustkrebs ist bis heute die häufigste Krebsart bei Frauen. Im Laufe ihres Lebens ist jede neunte Frau davon betroffen. Allein in der Schweiz erkranken rund 6000 Frauen jährlich an einem Mammakarzinom. Somit fallen rund ein Drittel aller Krebsdiagnosen bei Frauen auf diese Krebsart.

Die bisher eingesetzte Mammografie liefert ausschliesslich zweidimensionale Bilder, was nicht selten zu unklaren oder falschen Diagnosen führt. Das verbesserte Verfahren auf Basis des Röntgenphasenkontrasts soll nicht nur erheblich zuverlässigere Ergebnisse liefern, sondern wird für die Patientinnen zugleich weniger schmerzhaft sein. Tumore sollen neu durch die dreidimensionale Darstellung der Bilder früher als bisher erkannt werden, was wiederum dazu führt, dass früher mit einer passenden Therapie begonnen werden und wertvolle Zeit gewonnen werden kann.

Das Forschungsteam plant den Start der klinischen Versuche bis Ende 2024, sobald der Prototyp des erforderlichen Geräts einsatzbereit ist. Für die dann folgenden Testreihen ist eine Projektdauer von ein bis zwei Jahren vorgesehen, bis mit der Entwicklung eines kommerziellen Geräts begonnen werden könnte.

Mehr Details unter:

En savoir plus

Vielversprechende Zusammenarbeit mit ITM im Bereich der Krebstherapie

Das PSI und ITM Isotope Technologies Munich SE (ITM), ein führendes radiopharmazeutisches Biotech-Unternehmen, haben eine Kollaboration für die gemeinsame Entwicklung der Herstellung eines neuartigen therapeutischen Radionuklids, Terbium-161, abgeschlossen. In dieser Zusammenarbeit werden PSI und ITM ihre jeweiligen Technologien und Fachkenntnisse in der Herstellung von Terbium-161, einschliesslich der klinischen und kommerziellen Verwendung in der gezielten Radionuklidtherapie zur Behandlung von Krebs, kombinieren. Ziel ist es, Krebspatienten neue und besser Behandlungsmöglichkeiten bieten zu können.

Terbium-161 wurde aufgrund seiner hervorragenden physikalisch-chemischen Eigenschaften als ein sehr vielversprechendes therapeutisches Isotop für die gezielte Radionuklidtherapie bei Krebs identifiziert: Die überzeugenden therapeutischen Fähigkeiten von Terbium 161 konnte in diversen präklinischen Studien am PSI gezeigt werden. In der Zusammenarbeit mit ITM – ein Pionier und wichtiger Akteur im Bereich der Anwendung von Radiopharmazeutika – soll die langjährige Forschung des PSI mit den umfassenden Kenntnissen von ITM kombinieren, um weitere Innovationen im Bereich der Radionuklidtherapie voranzutreiben.

Mit dieser Zusammenarbeit erweitert ITM sein Forschungs- und Produktionsportfolio neben Lutetium-177 und Actinium-225, welche derzeit die am häufigsten verwendeten medizinischen Radioisotope für eine gezielte Radionuklidtherapie sind und via ITM weltweit an Krankenhäuser und Pharmapartner geliefert werden.

En savoir plus
ANAXAM lädt zur Informationsveranstaltung am 29.Juni ein.

Industrie-Anlass: «Advanced Manufacturing» - was darf Mehrwert kosten?

ANAXAM, cross-ING und inspire AG laden interessierte Industrievertreter am 29.Juni 2023 herzlich zu ihrer Informationsveranstaltung zum Thema «AM im Spannungsfeld – was darf Mehrwert kosten?» ein.

Erfolgreiche AM-Lösungen zeichnen sich dadurch aus, dass diese durch das ganze Unternehmen verstanden und mitgetragen werden. Der durch die additive Fertigung ermöglichte Zusatznutzen – der „added value“ – muss aus der Entwicklungsabteilung über das Marketing und den Verkauf bis zum Kunden transportiert und kommuniziert werden.

En savoir plus