Technologietransfer News

Datum
26 septembre 2022
Am 23. Oktober 2022 findet der Tag der offenen Tür am PSI statt.

Tag der offenen Tür 2022 am PSI

Besuchen Sie das Paul Scherrer Institut PSI am Tag der offenen Tür am 23. Oktober 2022 von 10 bis 17 Uhr. Erfahren Sie am grössten Forschungszentrum der Schweiz alles über unsere Forschung, mit der wir weltweit zur Spitze gehören. 38 Stationen mit spannenden Inhalten warten auf Sie.

Datum: 23.10.2022, 10:00 – 17:00

Ort:
Paul Scherrer Institut
Forschungsstrasse 111, 5232 Villigen, Schweiz

Nähere Infos unter:

https://www.psi.ch/en/tdot 

En savoir plus
14 septembre 2022
Swiss Sustainability Forum: 22.09. - 24.09.2022 in Bern (Quelle: Sustainable Switzerland)

Für eine nachhaltige Schweiz: Sustainable Switzerland Business Day

Mit dem dreitägigen «Swiss Sustainability Forum» lanciert die NZZ eine neue Dialogplattform zum Thema Nachhaltigkeit. Das Forum findet dieses Jahr erstmals statt und wird vom 22.09. – 24.09.2022 in Bern ausgetragen.

Der «Business Day» am 23.09. trägt die Vision «Towards a Sustainable Swiss Future» und beschäftigt sich mit zentralen Themen wie Kreislaufwirtschaft, Dekarbonisierung und Generationendialog. Rund 500 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik werden zusammengebracht zum Mitdiskutieren und Mitgestalten. Vorträge, Deep-Dive- und Networking-Sessions ermöglichen Dialog, Inspiration und Information zur Frage, wie wir die Schweiz gemeinsam nachhaltiger machen können.

Als Speaker:innen mit dabei sind unter anderem Adrianne Gilbride, Ellen MacArthur und Solomon Baumgartner Aviles.

Das PSI unterstützt das Swiss Sustainability Forum als Partner und ist am «Sustainable Switzerland Business Day» in Bern mit dabei.  

Detaillierte Informationen zum Programm und Anmeldung zur Konferenz unter:

https://forum.sustainableswitzerland.ch/ssf-business-day/

En savoir plus
25 août 2022
Das diesjährige Swiss Innovation Forum findet am 23.November in Basel statt (Bildquelle: Swiss Innovation Forum)

PSI am diesjährigen Swiss Innovation Forum in Basel

Austausch, Inspiration und neue Denkweisen können einen wesentlichen Beitrag zu Innovationen leisten. Das Swiss Innovation Forum (SIF) 2022 vereint dies an einem Ort - deshalb unterstützen wir als PSI die diesjährige Ausgabe des SIF als Partner.

Am 23. November treffen sich motivierte Start-ups, engagierte Investorinnen und mutige Ideengeber im Congress Centre Basel. Im branchenübergreifenden Austausch entwickeln sie neue Ideen, um die Schweizer Innovationslandschaft voranzutreiben.

Highlights des Programms:

💡 Keynotes von Tricia Wang (Gründer, Sudden Compass), Dr. Prof. Heino Falcke (Astronom), Miriam Meckel (HSG-Professorin), Marc Gläser (CEO, Stöckli) und vielen mehr.

💡 Verleihung des Swiss Technology Award 2022, dem bedeutendsten Technologiepreis der Schweiz.

💡 Experience Zone mit spannenden Cases aus dem Innovationsland Schweiz.

Das PSI ist mit dabei – besuchen Sie uns an unserem Stand in der FutureExpo und erfahren Sie mehr über die Energieforschung am PSI und unsere Ideen für nachhaltige Treibstoffe und Gase, Dekarbonisierung und gegen Strommangellagen.

Detaillierte Informationen und Anmeldung zur Konferenz unter www.swiss-innovation.com

En savoir plus
16 août 2022
PSI-Team: Eric Brouwer, Noah Piqué und Janik Meier freuen sich über die Nomination.

SwissSkills: PSI-Team mit im Rennen

Bei den diesjährigen «SwissSkills», die im September in Bern ausgetragen werden, wird erstmalig ein Wettkampf für junge Berufsleute mit unternehmerischem Denken durchgeführt. Das Thema Entrepreneurship soll im Rahmen der Bildungsprogramme mehr und mehr berücksichtigt werden, um Eigeninitiative und das Unternehmertum zu fördern.

Das PSI-Team, bestehend aus dem Elektronikern Eric Brouwer, Noah Piqué und dem Informatiker Janik Meier wurde für die Wettkampfdisziplin «Entrepreneurship» an den SwissSkills 2022 nominiert. Wir drücken dem Team fest die Daumen für den anstehenden Wettbewerb, wo es nicht primär um Fachwissen, sondern um Kreativität und eigene Ideen geht.

Mehr Informationen unter:

www.entrepreneurskills.ch

En savoir plus
10 août 2022
ENERGIE - geht der Schweiz der Strom aus? Der Swissmechanic Business Day findet am 6. September 2022 statt (Quelle: Swissmechanic)

PSI am Swissmechanic Business Day 2022

 

"ENERGIE - Geht der Schweiz der Strom aus?"

Wann: 6. September 2022, 9 Uhr - 18 Uhr

Wo: Halle 622 Zürich-Oerlikon

Am Swissmechanic Business Day zeigen verschiedene renommierte Referenten Perspektiven zum Thema "ENERGIE - Geht der Schweiz der Strom aus?" auf. Auch das PSI ist mit Fachexperten an einem Stand vertreten. Es werden Innovationen und Produkte ausgestellt, unter anderem der ESI Cube des Paul Scherrer Instituts - ein mobiles Exponat der Versuchsplattform «Energy System Integration», welches Forschungs- und Industrie-Partnern zur Verfügung steht. Der Cube macht das komplexe Thema Energiespeicherung und –Umwandlung auf spielerische Art und Weise verständlich.

Entscheidungsträger aus der Industrie treffen sich, um die Fachvorträge zu hören und sich über die neuesten Produkte und Innovationen zu informieren.

Der Business Day ist eine hervorragende Gelegenheit, sich über hochrelevante und aktuelle Themen wie der Sicherung der Schweizer Energieversorgung in den kommenden Jahren oder die Sicherheit der Kernenergie zu informieren. Nutzen Sie diese Gelegenheit zum Netzwerken und nehmen Sie teil!

Mehr Informationen zum detaillierten Programm, zu den Referenten und zur Anmeldung finden Sie hier:

https://www.swissmechanic.ch/business-day

Deadline für die Anmeldung: 16. August 2022

En savoir plus
4 août 2022
Anlass: Qualitätssicherung 3D-gedruckter Metallbauteile (Bild: ANAXAM)

Innovationsveranstaltung: Qualitätssicherung 3D-gedruckter Metallbauteile

Wann: 8.September, 12:45 – 18:00 Uhr

Wo: PSI Villigen Schweiz

Der Anlass «Qualitätssicherung 3D-gedruckter Metallteile» beschäftigt sich mit den Herausforderungen, Bedürfnissen und Problemen im Hinblick auf die Qualität von 3D-gedrukten Bauteilen.

Die cross-ING AG, Inspire AG und ANAXAM tragen diese Veranstaltung gemeinsam am PSI aus und richten sich thematisch vor allem an Industrieanwender. Fokussiert wird im Spannungsfeld der drei Aspekte «Qualität – Kosten – Material» vor allem die Qualität.

Erfahren Sie mehr über die Chancen und Herausforderungen der additiven Fertigung und nutzen Sie die Möglichkeit zur Diskussion und Networking.

Mehr Informationen zum genauen Programm, zu den Referenten sowie zur Anmeldung finden Sie hier:

https://www.anaxam.ch/de/QSmetalAM-2022

En savoir plus
30 juin 2022
Swiss Nano Convention 2022

PSI à la Swiss Nano Convention de cette année !

La Swiss NanoConvention aura lieu du 5 juillet au 6 juillet 2022 à Fribourg. Cette plateforme offre la possibilité d'échanger des informations, de discuter et de se mettre en réseau avec des acteurs importants de la science et de l'industrie.

Le PSI est de la partie - venez nous rendre visite sur notre stand commun avec le Hightech Zentrum Aargau! En combinaison avec les possibilités d'analyse des matériaux les plus modernes, nous pouvons vous aider à améliorer aussi bien vos produits que vos processus de fabrication.

En savoir plus
24 mai 2022
Eingebautes elliptisches Neutronenleiter-Element basierend auf dem Selene-Prinzip beim Instrument AMOR am PSI.

Erfolg durch Zusammenarbeit: PSI und SwissNeutronics AG

Technologietransfer – also der Transfer von Forschungsresultaten in die Industrie - kann über verschiedene Wege erfolgen. Die Gründung eines Spin-offs ist ein sehr effizienter Weg, um eine Technologie, die am PSI entwickelt wurde, in die Industrie zu transferieren bzw. zu kommerzialisieren. Seitens PSI wurden in den letzten Jahren aus verschiedenen Forschungsbereichen einige solcher Spin-offs ausgegründet – mit manchen Spin-offs steht das PSI auch nach Jahren noch in engem Austausch, von welchem beide Seiten profitieren können. Die Firma «SwissNeutronics AG» mit Sitz in Klingnau ist das älteste Spin-off des PSI und wurde bereits 1999 ausgegründet. Seit über 20 Jahren arbeiten SwissNeutronics und das PSI immer wieder an verschiedenen Projekten erfolgreich zusammen und können gegenseitig Synergieeffekte nutzen.

En savoir plus
19 avril 2022
Die Gebäude des Park Innovaare werden 2024 bezugsbereit sein.

Park Innovaare: Bau schreitet voran

Nachdem im Herbst 2021 das Richtfest des Park Innovaare als wichtiger Meilenstein stattfinden konnte, schreitet der Bau weiterhin planmässig voran. Ab 2024 werden Unternehmen und Forschende unter einem Dach zusammenarbeiten.

Rund zweieinhalb Jahre sind nun vergangen, seit 2019 der Spatenstich des Park Innovaare gefeiert werden durfte. Seither hat das Projekt wie geplant Form angenommen und liegt, trotz diverser Herausforderungen wie Pandemie oder Rohstoffknappheit, gut im Zeitplan. Inzwischen sind die Gebäude vom Gerüst befreit und der Fokus der weiteren Bauarbeiten liegt auf dem Innenausbau. Mit über 35'000 m2 Fläche bietet der Park Innovaare sowohl Labors, Reinräume und Werkstätten, sowie auch Büros, Co-Working-Spaces und Meetingräume – ein vielseitiges Angebot für die unterschiedlichsten Bedürfnisse. Zudem wird es auch Begegnungsräume geben, um den Austausch zwischen Forschung und Industrie zu fördern, sowie ein Restaurant.

Erste Mieter, darunter das PSI als Hauptmieter, werden voraussichtlich Anfang 2024 einziehen können. Bereits rund 70% der Fläche sind vermietet; die weitere Kundenakquise läuft derzeit, sodass das Ökosystem Park Innovaare in den nächsten Monaten weiter ausgebaut werden kann und weitere Unternehmen durch eine Ansiedlung vor Ort vom direkten Zugang und Austausch mit dem PSI profitieren können.

En savoir plus