tomografie teaser.jpg
Forschung vor Ort erleben

Tomografie – der dreidimensionale Blick ins Innere

Nach den erfolgreichen Durchführungen von 2009, 2011, 2013 und 2016 geht die Vortragsreihe des Paul Scherrer Instituts in die fünfte Runde.

Am Mittwoch 8. November 2017 erfahren Sie im hochauflösendsten Mikroskop der Schweiz, der Synchrotron Lichtquelle (SLS), wie Forschende mit Röntgenlicht die Welt des Mikrokosmos entschlüsseln. Diese schweizweit einmalige Beschleunigeranlage hat sich über die Jahre mit ihrer fortschrittlichen Technologie, dem exzellenten Know-how der Wissenschaftler vor Ort und hoher Benutzerfreundlichkeit weltweit einen einzigartigen Ruf erarbeitet.

Prof. Dr. Marco Stampanoni wird Ihnen in seinem Vortrag Einblicke in die SLS-Tomografiestationen geben, die mit einer Auflösung im Nanometerbereich zu den leistungsstärksten Apparaturen der Welt gehören. Beim anschliessenden Rundgang bietet sich Ihnen die Möglichkeit, einen Blick in das Herz des Beschleunigers zu werfen. Ausserdem besuchen Sie zwei Strahllinien: TOMCAT mit der schnellsten Aufnahmegeschwindigkeit und cSAXS, an der tomografische Aufnahmen mit der weltweit höchsten Auflösung durchgeführt werden.

Beim anschliessenden Apéro haben Sie Gelegenheit, mit den Forscherinnen und Forschern in direkten Kontakt zu treten.

Download Flyer (PDF Dokument)
Mittwoch, 8. November 2017
18.30 bis 21.00 Uhr
Auditorium, PSI West
Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.