eisbohren teaser.jpg
Vortragsreihe Forschung live erleben

Das lange Gedächtnis der Gletscher

Nach den erfolgreichen Durchführungen 2009, 2011 und 2013 geht die vierte Staffel der beliebten Vortragsreihe «Forschung live erleben» in die nächste Runde.

Am Mittwoch, 2. November 2016, erfahren Sie, wie Forschende des Labors für Umweltchemie am Paul Scherrer Institut Gletscher als Klima- und Umweltarchive nutzen. Begeben Sie sich mit uns auf eine virtuelle Forschungsreise in die Schweizer Alpen, das zentralasiatische Altaigebirge, nach Südamerika oder Spitzbergen, um dort Eisbohrkerne zu entnehmen.

Erhalten Sie in diesem spannenden Vortrag einen Einblick, wie wir den Eisbohrkernen ihre gespeicherten Informationen über die chemische Zusammensetzung der Atmosphäre entlocken. Im Anschluss bietet sich Ihnen die Gelegenheit, eine Vorführung der Eisbohrmaschine vor Ort zu erleben und einen Film über die Andenexpedition zu sehen.

Zudem können Sie beim anschliessenden Apéro mit den Forscherinnen und Forschern diskutieren.

Reservieren Sie dieses Datum.
Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Download Flyer (PDF Dokument)
Mittwoch, 2. November 2016
19 bis 21 Uhr
Bildungszentrum, PSI Ost