Meldungen

Unterstützung während Corona

Auf dieser Seite finden sich hilfreiche Tools und Links für Familien und andere Personen, die Betreuungsarbeit und Home-Office während Corona verbinden.

 

Home Office und Kinderbetreuung

Wenn Eltern im Home-Office tätig sind und ihre Kinder nicht gleichzeitig betreuen können, können sie sich so organisieren, dass die Kinder in Gruppen von maximal 5 betreut werden und die Gruppen sollten konstant gehalten werden. Informationen dazu finden Sie hier: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/haeufig-gestellte-fragen.html, gehen Sie zu Punkt «Dürfen sich Kinder privat mit ihren Freunden zum Spielen treffen?» und https://bajour.ch/a/2LOtvpAHuq8OlQWh/das-musst-du-beim-huten-beachten

Link zu Gruppen, die sich bereits zur Hilfe zusammengeschlossen haben: https://www.hilf-jetzt.ch/

Link zu erfolgreichem Lernen zu Hause https://www.news.uzh.ch/de/articles/2020/Lernen-zuhause.html. Die Tipps können sinngemäss für Erwachsene im Home-Office übernommen werden.

 

Videos um Kindern Coronavirus zu erklären

Film der Stadt Wien, um Kindern Corona sowie die damit zusammenhängenden Vorschriften zu erklären: https://www.youtube.com/watch?v=_kU4oCmRFTw

Wie richtig Hände waschen für Kinder: https://www.youtube.com/watch?v=EXEo9LXPwDw

Lehrerin zeigt SchülerInnen, wie wichtig Hände waschen ist: https://www.focus.de/familie/eltern/schutz-vor-viren-lehrerin-zeigt-schuelern-mit-genialem-experiment-wie-wichtig-es-ist-haende-zu-waschen_id_11781443.html

 

Hinweis zur KIWI

Ich arbeite für einen «vitalen» Service vor Ort und habe keine Betreuungsmöglichkeit für meine Kinder. Unterstützt mich das PSI? Unsere Kita Kiwi bietet in dieser ausserordentlichen Situation für Kinder jeden Alters eine Tagesbetreuung an. Bitte wenden Sie sich an die Leiterin der Kita, Frau Simone Brunner, 056 310 21 89

 

Beratung

Der Sozialberater Guido Toivanen steht zur Verfügung für Beratungen via Skype, Zoom etc.

Telefon:   079 810 14 81

Mobil:     +41 79 810 14 81 / auch Whatsapp

Skype:     Guido Toivanen   / live:gmark886

E-mail:     beratung@toivanen.ch / info@toivanen.ch

 

Hilfe bei häuslicher Gewalt

Gemäss Einschätzung des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG) kann es in den kommenden Wochen aufgrund der getroffenen Massnahmen zu einem Anstieg von häuslicher Gewalt kommen.

Wenn Sie oder eine Person in Ihrem Umfeld häusliche Gewalt erleben, wenden Sie sich direkt an die Polizei oder diese Beratungsstellen:

Polizei: 117

Opferhilfe Schweiz: https://opferhilfe-schweiz.ch/de/wo-finde-ich-hilfe/

Die Dargebotene Hand: https://www.143.ch/

Frauenhäuser Schweiz (diese sind weiterhin offen): https://www.frauenhaus-schweiz.ch/

Mädchenhaus: https://www.maedchenhaus.ch/

Männerhaus: https://www.zwueschehalt.ch/

28. Februar 2020

Plakatkampagne «Werde Wissenschaftlerin!» «Werde Ingenieurin!» «Werde Technikerin!»

Nur ungefähr jede vierte Stelle im naturwissenschaftlichen, technischen und im Ingenieur-Bereich in der Schweiz ist mit einer Frau besetzt.[1] Am PSI sieht das Verhältnis zwischen Frauen und Männern in diesen Bereichen nicht anders aus. Deshalb möchte das PSI ein Zeichen setzen und zum Internationalen Frauentag am 8. März weibliche Rollenvorbilder geben. Auf Plakaten in Baden, Brugg und Aarau zeigt das PSI Naturwissenschaftlerinnen, Technikerinnen und Ingenieurinnen, die darüber Auskunft geben, weshalb sie diesen Beruf gewählt haben und was sie an ihrer Arbeit fasziniert.

Mit dieser Aktion möchten wir mehr junge Frauen motivieren, Berufe in diesen Feldern zu ergreifen. Dies würde die Diversität fördern und nicht zuletzt dem in diesen Bereichen herrschenden Fachkräftemangel entgegenwirken.

Die Poster werden ab dem 2. März zwei Wochen an den oben genannten Standorten und parallel dazu auf LinkedIn gezeigt.

[1] Vgl. Bundesamt für Statistik, Zahlen für 2017, https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken/bildung-wissenschaft/technologie/indikatorsystem/zugang-indikatoren/w-t-input/frauen-und-wissenschaft.html, abgerufen am 23.2.2020.