Archiv

Vergangenes aus dem Bildungszentrum.

18. September 2017

Impuls-Workshop zur neuen Strahlenschutz-Gesetzgebung am 12. September 2017 im PSI-Bildungszentrum

Sind Sie interessiert, anlässlich eines PSI Impuls-Workshops, Inhalte/Form und eine mögliche Umsetzung der neuen obligatorischen Fortbildungspflicht im Bereich Strahlenschutz mit uns zu gestalten und zu diskutieren und dabei Ihr Interesse einzubringen? Ihre Sichtweise interessiert uns! Dann laden wir Sie gerne zu unserem Workshop am PSI ein. Bitte melden Sie sich unter folgender Adresse an: schule@psi.ch / Betreff: Impuls-Workshop

27. April 2019

BZ-allg.png

Neuer Leiter des PSI Bildungszentrums

Am 2. Mai 2016 beginnt Hr. Philipp Hediger seine neue Tätigkeit als Leiter des PSI Bildungszentrums. Er wird u.a. den Aufbau der PSI Akademie, welche PSI relevante Aus- und Weiterbildungskurse wie Sicherheits- und Personalkurse anbietet, vorantreiben. Wir wünschen ihm einen guten Start bei uns.

20. April 2016

Simulator.jpg

Lehrgang HF Technik, Fachrichtung Grossanlagenbetrieb

Der Lehrgang HF Technik, Fachrichtung Grossanlagenbetrieb (T-46) für das zulassungspflichte Betriebspersonal von Kernanlagen geht am 22. August 2016 in die 2te Runde..
Stundenplan

8. Juni 2015

eduQua Logo ohneText.jpg

Erfolgreiche Re-Zertifizierung nach erweitertem eduQua 2012 Standard

Die Schule für Strahlenschutz ist bereits seit 2009 als erster Anbieter in der Schweiz auf dem Gebiet des Strahlenschutzes eduQua (Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen) zertifiziert. Nun war auch das Re-Zertifizierungsverfahren nach dem neuen eduQua 2012 Standard erfolgreich! Die Schule für Strahlenschutz erfüllt die erweiterten Kriterien in allen Bereichen und bestand auch die erhöhten Anforderungen u.a. für Unterrichtsmittel und Medien, Infrastruktur, Unterrichtsplanung und Lernerfolgskontrollen.
Das Team der Schule für Strahlenschutz freut sich ihre Qualitätsansprüche durch das eduQua Label bestätigt zu sehen! Zertifikat

16. April 2015

BZ-allg.png

Zwei Schulen und eine Akademie

Das PSI-Bildungszentrum ist Anfang 2011 durch die Fusion der Reaktorschule und der Schule für Strahlenschutz entstanden. Bis zur Fusion war die Reaktorschule eine Sektion im Bereich Nukleare Energie und Sicherheit NES. Die Schule für Strahlenschutz war eine Sektion der Abteilung Strahlenschutz und Sicherheit ASI im Bereich Logistik LOG.
Weiterlesen....

11. Februar 2015

crocus.png

Einführungskurs Kerntechnik E-15

Im Einführungskurs Kerntechnik werden die für die nukleare Sicherheit relevanten technischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen der Nukleartechnologie vermittelt. Damit erfüllt der Teilnehmer die Anforderungen an seine kerntechnische Grundlagenausbildung für nicht zulassungspflichtiges Personal gemäss der Richtlinie ENSI-B10 und der VAPK.
Der Kurs richtet sich an das leitende Personal, an das leitende Instandhaltungspersonal und an das technisch-wissenschaftliche Personal von kerntechnischen Anlagen sowie der Nuklearsicherheitsbehörde. Der Einführungskurs Kerntechnik E-15 beginnt am 19. Oktober 2015
Weiter Angaben zum Kurs finden Sie in unserem Flyer

11. Dezember 2014

Simulator.jpg

Technikerlehrgang T-45

Der Technikerlehrgang T-45 (Theoretische Grundausbildung von zulassungspflichten Betriebspersonal von Kernanlagen) beginnt am 5. Januar 2015 mit 7 Teilnehmenden.
StundenplanT45.pdf

15. Oktober 2014

Laptop 02.png

Die Kurse für das Jahr 2015 sind online

Unsere Kurse für das Jahr 2015 sind ab sofort buchbar. Zur Kursanmeldung geht es wie gewohnt über die rechte Menuespalte unter "Kursanmeldungen" oder direkt unter www.bz-psi.ch auf unser Kursverwaltungsportal.
Unser Kursprogramm enthält ein breites Schulungsangebot. Alle Kurse werden durch vollamtliche, didaktisch ausgebildete Lehrkräfte geleitet. Daneben werden Fachreferenten aus den verschiedenen Bereichen des PSI, verschiedener Universitäten und Spitälern, der Industrie und der Aufsichtsbehörden hinzugezogen. Dies ermöglicht einen Unterricht, der dem heutigen Stand der Technik und der Wissenschaft entspricht.

19. Juni 2014

BZ-Ausflug 001.jpg

Das BZ-Team unterwegs

Am Mittwochabend, nach dem Ende der Kurse, fuhren wir gemeinsam ins Toggenburg. Nach einem ausgiebigen Nachtessen und einer angenehmen Nachtruhe erwanderten wir am Donnerstag den Klangweg.
Der Pfad am Fusse der Churfirsten führt von der Alp Sellamatt in Alt St. Johann bis ins Oberdorf nach Wildhaus und wurde im Jahr 2013 um die Schwendiseen herum erweitert. Er umfasst total fünfundzwanzig Klanginstallationen am Wegrand, die ausprobiert und bespielt werden können. Der Klangweg bietet die Verbindung von einem interessanten Spazierweg in den Bergen und einem kulturellen Erlebnis.
Ein Zaun aus Metallflöten, ein Zugspecht, der seine Trommelwirbel klopft, Flipperkästen mit Glocken - dies ein paar der Instrumente auf dem Klangweg Toggenburg. Die Klänge der Instrumente mischen sich mit den Kuhglocken und dem Gesang der Vögel. Jeder kann auf den Instrumenten spielen und seine ganz eigene Musik machen. In der Stille des Toggenburgs kommen die Klänge optimal zur Geltung.

17. Juni 2014

Careum.jpg

Interprofessionell im PSI unterwegs

Die Studierenden der Höheren Fachschule für medizinisch-technische Radiologie des Careum Bildungszentrums für Gesundheitsberufe absolvieren während ihrer Ausbildung zwei Praktika an unserem Bildungszentrum. Drei Studierende eines Kurses berichten über ihre Erfahrungen. Lesen Sie den detaillierten Bericht.

28. Februar 2014

news.jpg

Unser neuer Webauftritt ist online

Unsere neuer Webauftritt soll Ihnen einen schnellen Überblick über unser Angebot und unsere Schulen geben. Uns war es ein Anliegen, Ihnen schnell und unkompliziert die nötigen Informationen bereitzustellen, die Sie für eine erfolgreiche Aus- und Weiterbildung am PSI Bildungszentrum benötigen.

im Oktober 2013 .

brosch.jpg

Unsere neue Broschüre ist da

Unsere brandneue Broschüre aus dem Bereich "Strahlenschutz und Medizin" ist da. Für den Bereich Medizin haben wir zusätzlich zu unserem Kursprogramm ein individuelles modulares Angebot erstellt. Ergänzend zu den Kursen bieten wir nun auch Beratungen im Bereich Strahlenschutz in der Medizin (Radiologie und Nuklearmedizin) an.
Broschüre auf ISSUU