«Wir schaffen Wissen – heute für morgen»

Paul Scherrer Institut

Das Paul Scherrer Institut PSI ist das grösste Forschungszentrum für Natur- und Ingenieurwissenschaften in der Schweiz. Wir betreiben Spitzenforschung in den Bereichen Materie und Material, Mensch und Gesundheit sowie Energie und Umwelt. Durch Grundlagen- und angewandte Forschung arbeiten wir an nachhaltigen Lösungen für zentrale Fragen aus Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.


Aktuelles aus dem PSI

24. März 2015

teaser.jpg

Gespaltener Röntgenblitz zeigt schnelle Vorgänge

SwissFEL SwissFEL Technik Mikro- und Nanotechnologie

SwissFEL, der Röntgenlaser des PSI, wird die einzelnen Schritte sehr schneller Vorgänge sichtbar machen. Ein neues Verfahren soll besonders genaue Experimente ermöglichen: Dabei werden die einzelnen Röntgenblitze in mehrere Teile aufgespalten, die nacheinander am Untersuchungsobjekt ankommen. Das Prinzip des Verfahrens erinnert an die Ideen der frühesten Hochgeschwindigkeitsfotografie.

20. März 2015

teaserbild.jpg

Nanometer in 3-D

Medienmitteilungen Materie und Material Forschung mit Synchrotronlicht Mikro- und Nanotechnologie

Forschende haben 3-D-Bilder winziger Objekte erzeugt und konnten dabei sogar 25 Nanometer grosse Details (1 Nanometer = 1 Millionstel eines Millimeters) sichtbar machen. Dabei haben sie nicht nur die Form der Untersuchungsgegenstände bestimmen können, sondern auch gezeigt, wie ein bestimmtes chemisches Element (Kobalt) darin verteilt ist und ob es in einer chemischen Verbindung oder in Reinform vorliegt.

6. März 2015

teaser.jpg

Benzin schlägt Bergbau

Medienmitteilungen Umwelt

Verbleites Benzin dominierte bis zu seinem Verbot die Bleiemissionen in Südamerika
Verbleites Benzin war in Südamerika bis zu seinem Verbot eine stärkere Quelle von Emissionen des giftigen Schwermetalls Blei als der Bergbau. Dies, obwohl die Gewinnung von Metallen aus den Minen der Region historisch grosse Mengen Blei in die Umwelt setzte. Den Nachweis für die Dominanz von verbleitem Benzin haben Forschende des PSI und der Universität Bern anhand von Messungen im Eis eines bolivianischen Gletschers erbracht. Blei aus dem Strassenverkehr in den Nachbarländern belastete demnach die Luft ab den 1960er Jahren doppelt so stark wie der regionale Bergbau. Die Studie erscheint am 6. März 2015 in der Fachzeitschrift Science Advances.

17. Februar 2015

teaserbild.jpg

Vorbereitet für den SwissFEL

SwissFEL SwissFEL Experimente Grossforschungsanlagen

Seit Jahren testen PSI-Forschende Experimentiermethoden, die am Röntgenlaser SwissFEL Einblicke in neuartige Materialien für elektronische Geräte ermöglichen werden. Mit einem besonderen Trick bringen sie dafür die Synchrotron Lichtquelle Schweiz SLS des PSI dazu, Licht zu erzeugen, das ähnliche Eigenschaften hat, wie dasjenige des SwissFEL. So konnten die Forschenden zeigen, dass die geplanten Experimente im Grundsatz möglich sind und den Bau des entsprechenden Messplatzes am SwissFEL vorschlagen.

5. Februar 2015

psi 08022010 0078 teaser.jpg

PSI-Fachwissen stärkt Forschung für die Energiewende

Energie und Umwelt

Forschende des Paul Scherrer Instituts PSI beteiligen sich an mehreren Projekten des neuen Nationalen Forschungsprogramms „Energiewende“ (NFP70) des Schweizerischen Nationalfonds SNF. Die PSI-Fachleute setzen sich dabei mit Fragestellungen wie den Feinstaubemissionen von Holzheizungen, der ganzheitlichen Bewertung von Energietechnologien und der Herstellung von Halbleiter-Bauteilen für neuartige Transformatoren auseinander.

Diese und weitere Beiträge finden Sie in unserem Wissenschafts-Blog "Faszination Forschung".




Informationen für

ÖFFENT­LICHKEIT & MEDIEN

Entdecken und Erforschen. Lernen Sie die Welt des PSI kennen. Gewinnen Sie interessante Einblicke in das grösste Forschungsinstitut der Schweiz.

SCIENTISTS & USERS

Der direkte Zugang für Wissenschaftler, Forscher und die Benutzer unserer Grossanlagen. Dieser Zugang ist für Experten und daher nur in Englisch verfasst.

INDUSTRIE & WIRTSCHAFT

Das PSI unterstützt Sie mit seiner Expertise bei der Lösung Ihrer Heraus­forderungen. Für unser Projekt SwissFEL bieten wir Industriepartnern Perspektiven.
Bild links: Luftaufnahme des PSI-Geländes vom Mai 2014.

Protonentherapie

Behandlung für spezifische Krebserkrankungen am PSI.

User Office

Unterstützung für die externen Nutzer der PSI-Forschungsanlagen

SwissFEL

Die neue Grossanlage des PSI: Überblick, Aktuelles, Baufortschritt

psi forum

Das Besucherzentrum des Paul Scherrer Instituts

Schülerlabor iLab

Erlebnis Wissenschaft - Abenteuer Forschung

Energie-Spiegel

Der regelmässig publizierte Newsletter des PSI zum Thema Energiesysteme und deren Analyse.

Faszination Forschung

Die Forschungswelt des PSI